Es kommt ein neues WhatsApp und so sieht es aus

WhatsApp Hero

WhatsApp erwartet einen umfangreichen Umbau, dabei wird auch sehr viel Farbe gestrichen.

Vor wenigen Wochen hatten wir euch schon die neue WhatsApp-Oberfläche zeigen können, jedenfalls einen Teil des neuen Umbaus. Das war damals aber noch kein finaler Rollout, bei mir ist die App wieder im jahrelang gewohnten Look zurück. Aber es kommt ein großes neues Update, damit wird WhatsApp umgebaut.

Es gibt einen neuen Screenshot, der den umfangreichen Umbau der App zeigt. Das fängt in der oberen Aktionsleiste an, dort findet man demnächst auf der rechten Seite ein neues Icon, es wird wohl euer Profilbild sein. Darüber könnte zukünftig möglich sein, das WhatsApp-Konto zu wechseln. Man wird mehrere WhatsApp-Konten auf einem Gerät verwalten können.

Deutlich weniger grün: WhatsApp baut die eigene App umfassend um und verändert teilweise die Bedienung

WhatsApp-Redesign-Leak

Direkt unter der Aktionsleiste ist eine neue Leiste für Filter zu finden. Damit könnt ihr die Chatliste filtern, zum Beispiel nach ungelesenen Nachrichten. Es wird wohl auch die Möglichkeit geben, dass man zwischen persönlichen und geschäftlichen Nachrichten unterscheiden kann.

Die bislang oben gefixte Menüleiste für die vier Reiter der der App, wird an den unteren Bildschirmrand wandern. Chats, Status, Communities und Anrufe werden die vier Reiter sein, die es auch zukünftig gibt. WhatsApp hat dadurch aber gekillt, dass man zwischen den Reitern per Wischgeste wechseln kann.

Was uns WBI gerade mit dem Screenshot zeigt, unterscheidet sich noch ein wenig von der Oberfläche, die ich euch vor wenigen Wochen zeigen konnte:

WhatsApp-Redesign-Juli-2023-1

Weiterhin bleibt unklar, wann WhatsApp diesen Umbau in die Tat umsetzt und an alle Nutzer verteilt. Aber man arbeitet daran schon eine ganze Weile, also dürfte die Entwicklung möglicherweise bald fertig sein. Ich bin mir jedoch unsicher, ob ich diesen Umbau komplett befürworten kann.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Es kommt ein neues WhatsApp und so sieht es aus“

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!