Nicht nur DAZN, Apple und Netflix haben ihre Preise angehoben. Auch Sky Deutschland wird für Bestandskunden an der Preisschraube drehen. Derzeit schreibt der Konzern seine Kunden an und wird das auch noch über die kommenden Monate tun. Das dürfte für schlechte Laune sorgen, weil vor allem Neukunden weiterhin von günstigeren Preisen profitieren.

Man weiß bei Sky, „dass Preiserhöhungen nie willkommen sind“ und deshalb sollen die Preiserhöhungen so niedrig wie möglich bleiben. Letztlich hängt das aber auch von den Paketen ab, welche die Kunden tatsächlich gebucht haben. Außerdem, von welchen Rabatten die Bestandskunden derzeit profitieren. Das ist bei Sky nicht einheitlich.

Nach Verdopplung bei DAZN steigen bei Sky im schlimmsten Fall die Preise um bis zu 10 Euro je Monat

Von der höchsten Preissteigerung von 9,99 Euro je Monat werden wohl nur sehr wenige Kunde betroffen sein. Wenn man Glück hat, zahlt man nur einen Euro mehr. Das ist, wie bereits erwähnt, sehr individuell von den Verträgen abhängig. Sky informiert nach eigenen Aussagen seine Kunden direkt und transparent.

In der Regel soll die Preiserhöhung im Schnitt bei 5 Euro liegen. Außerdem werden höhere Preise erst nach der aktiven Vertragslaufzeit umgesetzt. Im Anschluss erhalten Kunden die neue monatliche Kündigungsoption, was man als positiven Punkt anführt. Wer nicht mehr zahlen will, kann seinen Vertrag natürlich rechtzeitig kündigen.

Alle zahlen mehr, aber nicht jeder gleich viel

Bei Sky ist es üblich, dass es keinen Einheitspreis gibt. Jedenfalls nicht bei den Abonnements mit Receiver. Deshalb gibt es auch keine klare Linie bei den Preiserhöhungen, die für alle gilt. Es ist nur klar, dass jeder Kunde mehr zahlen wird. Neukunden aber erst nach der ersten Vertragslaufzeit.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Markiert:

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Es sah bei Sky ja kurze Zeit nach Besserung im Umgang mit Bestandskunden aus. Leider bleibt es für Sky Receiver Nutzer dabei, kündigen, Geraffel zurückgeben, und ein, zwei Monate auf das akzeptable Angebot warten. Ich bin mit dem monatlich kündbaren WOW Streaming zufrieden, mal schauen wie es da preislich weiter geht.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert