Folge uns

Android

Günstiger: BlackBerry kündigt zwei Android-Smartphones an

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

blackberry priv

BlackBerry wird in 2016 zwei weitere Android-Smartphones an den Start bringen, die allerdings günstiger als das bisherige PRIV werden sollen. Es ist die nächste Bestätigung, dass BlackBerry alles auf ein Pferd setzt, welches grün ist und wie ein kleiner Roboter aussieht. Mit dem PRIV konnte man keinen Verkaufsschlager landen, obwohl das Tastatur-Smartphone durchaus für viel Furore sorgte. Ein dicker Haken war allerdings der Preis des Gerätes.

Genau deshalb bestätigt John Chen (BlackBerry CEO) nun erneut neue Android-Smartphones* für das laufende Jahr, BlackBerry will zwei Geräte an den Start bringen, genaue Termine sind aber unbekannt. Von diesen Geräten soll eines nur einen Touchscreen besitzen, das zweite Gerät hingegen wieder zusätzlich eine Tastatur. 300 – 400 Dollar könnten diese Smartphones kosten, war jetzt bekannt geworden.

Chen hat auch eingesehen, dass das PRIV für Enterprise-Kunden zu „high End“ war. Offensichtlich werden da noch andere Geräte gefordert. Chen hat in einem Interview sogar ehrlich sagen müssen, dass der Marktstart mit einem so teuren Android-Smartphone nicht unbedingt eine weise Entscheidung war.

I love our handset business, but we need to make money.

(via NDTV)

Kommentare

Beliebt