Im Laufe des letzten Abends haben die Entwickler des beliebten Notiz-Tools Evernote mal wieder ein größeres Update in den Android Play Store eingereicht, welches euch eben seit einigen Stunden als verfügbar angezeigt werden dürfte, sofern ihr kein Auto-Update eingestellt habt. Die neueste Aktualisierung bringt einiges mit sich, vor allem aber auch eine neue praktische Funktion für die Schreibfaulen.

[aartikel]B004PIBVO2:right[/aartikel]Wobei es sich hierbei auch um eine Diktierfunktion handeln kann, weshalb derartige Apps in Zukunft von eurem Smartphone theoretisch verschwinden könnten, denn Evernote kann jetzt auch Audio-Notizen erstellen. Vorteil dabei ist natürlich, dass diese Aufnahme dann eben als Notiz ins Netz hochgeladen wird und direkt auch vom PC aus aufgerufen werden kann. Problem hierbei war im ersten Test, die Notiz wird mir in Chrome angezeigt aber das Audio-File nicht, auf meinem Tablet konnte ich es aber sofort abrufen.

Ansonsten gibt es einige Verbesserungen in der App, für Tablets eine neue „Explore Evernote“-Funktion und man kann die „automatischer Titel“-Funktion endlich deaktivieren. Wer noch nach einer Cloud-basierten Notiz-Anwendung sucht, der sollte sich dringend Evernote anschauen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.