Passwörter, PINs und ähnliche Sicherungen sind heute wichtiger denn je, weshalb auch Evernote ein bislang kostenpflichtiges Feature für Android nun kostenlos für alle Nutzer bereitstellt. Wer sein halbes Leben auf seinem Smartphone durch die Welt trägt, sollte diese Daten nicht nur irgendwo gesichert in der Cloud oder auf einem lokalen Netzwerkspeicher liegen haben, sondern eben auch mit Passwörtern vor dem Zugriff anderer Nutzer absichern.

So kann man sich wenigstens etwas sicher sein, dass das eigene Smartphone bei Verlust nichts über einen selbst verrät, auch nicht bei Blick auf Evernote. Die haben jetzt nämlich die Passcode-Funktion für alle freigeschaltet, sodass auch kostenlose Nutzer darauf Zugriff haben. In der App kann ein Passwort bestehend aus vier Zahlen erstellt werden, um den unmittelbaren Zugriff auf die eigenen Notizen zu verhindern.

Sollte ab sofort möglich sein, zieht euch einfach die aktuellsten Evernote-App aus dem Play Store auf eure Geräte.

(via EvernoteAndroidpolice)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.