Zu Beginn des Jahres gab es die überraschende Ankündigung, dass Google mit zwei populären Softwareprodukten in der Formel 1 werben möchte. Dafür hat man sich ein Team ausgesucht, das jetzt endlich in Schwung kommt. McLaren konnte in den beiden Imola-Rennen starke Ergebnisse einfahren, was man auch Google positiv zur Kenntnis nimmt.

Nach einem guten fünften Platz im Sprintrennen am Samstag folgte von Lando Norris am Sonntag im Hauptrennen ein starker dritter Platz. Das spiegelt in etwa die Form wieder, die man von McLaren in dieser Saison erwartet. Am Sonntag profitierte Norris allerdings auch davon, dass es für die beiden Ferrari-Piloten ein absolutes Desaster gab.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Markiert:

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.