Facebook: Bearbeiten von Status-Updates kommt bald

facebook

facebook

Auf Google+ lassen sich Beiträge nicht timen, auf Facebook und Twitter kann ich sie im Nachhinein nicht mehr bearbeiten. Doch zumindest bei Facebook wird es bald eine neue Funktion geben, damit sich dann endlich auch abgesendete Status-Updates uneingeschränkt bearbeiten lassen. Bisher lassen sich zumindest Kommentare unter Beiträgen im Nachhinein wieder bearbeiten, auf mehr warten wir schon seit Ewigkeiten. Die besagte neue Funktion ist aber wohl bereits im internen Testlauf und dürfte in den nächsten Wochen auch für uns Nutzer verfügbar sein.

Wie immer müssen wir davon ausgehen, dass diese Funktion in den Apps erst viel später verfügbar sein wird. Zudem müssen wir deutsche Nutzer in der Regel ja auch nicht selten länger als US-Bürger warten.

Auch neu sind erweiterte Status-Nachrichten, die teilweise schon in Deutschland genutzt werden können.

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]

(via Twitter, AllFacebook)