Folge uns

Android

Facebook für Android bekommt kleines Update, Berechtigung für Zugriff auf SMS wurde entfernt

Veröffentlicht

am

facebook

Es ist schon ein paar Monat her als ein Update für die Facebook-App unter Android für ordentlich digitalen Krawall sorgte, denn dieses Update wollte eine unerklärliche Berechtigung haben, dass sie auf die SMS/MMS-Funktion von Android zugreifen kann. Durch diese Berechtigung war der Vollzugriff auf die SMS-Funktion gewährleistet, also Nachrichten lesen, ändern, entfernen und sogar verschicken.

Eine gefühlte Ewigkeit reagierte man seitens Facebook nicht darauf, auch bei den letzten zig Updates wurde diese Berechtigung nicht entfernt und das zum Unverständnis aller. Doch nun hat man gestern Abend ein weiteres Update via Play Store bereitstehen und dieses entfernt nun tatsächlich endlich wieder den Zugriff auf SMS und Co. Ein weiteres Changelog gibt es nicht und auch andere Verbesserungen kann ich in den ersten Minuten nicht wirklich feststellen, laut den Kommentaren im Play Store hat sich bei vielen Nutzern aber die Performance spürbar verbessert.

10 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

10 Comments

  1. @fragionhere

    13. März 2012 at 11:08

    Sicher, dass die Berechtigungen entfernt wurden? Wenigstens in der Webvariante des Play Stores werden SMS und MMS weiterhin aufgelistet…

    • @fragionhere

      13. März 2012 at 11:12

      Gerade auf dem Handy geguckt… In der Anwendungsverwaltung tauchen die Berechtigungen nicht mehr auf… Muss wohl ein Fehler in der Webansicht sein…

    • Denny Fischer

      13. März 2012 at 11:16

      Hatte auch extra deinstalliert und dann noch mal installiert, dann tauch die Berechtigung definitiv nicht auf.

  2. @Kerosin69

    13. März 2012 at 11:47

    "wollte eine unerklärliche Berechtigung haben"…
    So unerklärlich war die nicht. Gibt nur einige Quadratschädel, die das bis heute nicht raffen. Hauptsache erstmal aufgeregt und gemotzt.

    • Denny Fischer

      13. März 2012 at 12:24

      Ja dann erkläre es doch den Quadratschädeln..

    • @Kerosin69

      13. März 2012 at 12:43

      Solltest du als alter Amerika-Hase aber wissen, das dort viele Sachen per SMS bedient werden. Unter anderem auch die Facebook-App, bzw. die mobile Seite. Steht auch bei jedem unter "Kontoeinstellungen": "Du kannst auch vom Handy aus deinen Status aktualisieren, nach Handynummern suchen oder Fotos und Videos hochladen." < per SMS

    • Denny Fischer

      13. März 2012 at 12:53

      Also ist es nach wie vor für Deutsche unerklärlich bzw. hätte Facebook aufklären können oder sogar müssen. Vielleicht hab ichs auch übersehen, mir war aber keine Aufklärung aufgefallen.

  3. @Kerosin69

    13. März 2012 at 14:08

    Wieso unerklärlich? Habs dir doch oben erklärt. Die Deutschen sind Schisser, deswegen regen die sich über sowas auf. Wenn ich Angst hab, sollte ich mich nicht bei sowas anmelden. Schon gar nicht bei einem Amerikanischen Unternehmen.
    Aufklären hätten sie tun sollen, hätte 50000 böse Kommentare im Market/Playstoredingends erspart, haben die aber anscheinend nicht nötig. Bei denen gilt das Motto: Friss Vogel, oder stirb. Das Land der begrenzten Unmöglichkeiten eben…

    • Denny Fischer

      13. März 2012 at 14:23

      Weil ein handelsüblicher deutscher Facebook-Nutzer die SMS-Berechtigungen eben nicht nachvollziehen kann, daher ist Nachfrage gegeben, was ich nicht mal sonderlich schlimm finde. Und es gibt immer noch den Unterschied, ob ich einfach eine Erklärung ersuche oder es gleich als böswillig abstempel und trotzdem nutze ;)

  4. @Kerosin69

    13. März 2012 at 14:59

    Wer seinen PC ohne PC-Doktor starten und 1 und 1 zusammenzählen kann, der sollte firm genug sein, um das selbst rauszufinden, wozu die Berechtigung ist.
    Nu isse ja weg, die böse, böse Berechtigung. Aber was machen die Amis jetzt ohne ihre geliebten SMS? Oder gibts jetzt ne Deutsche und ne Amerikanische Version der App, die anhand der Länderkennung installiert wird?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt