Folge uns

News

Facebook hat keinen Bock auf Konkurrenz und sperrt MessageMe von der Freunde-Suche aus

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

messageme_error_560

Schon oft in den letzten Monaten hatten wir euch über Facebook und deren neue Ausrichtung berichtet. Denn Facebook wird immer mobiler, was allein schon die neuen grafischen Anpassungen der Weboberfläche verraten, welche ihre Herkunft aus der mobilen Anwendung haben. Doch auch mit dem Facebook Messenger geht man sehr aggressiv vor, unter anderem wird man mit Providern passende Tarife für die Nutzung des Messengers in vielen Ländern anbieten. Damit attackiert man natürlich WhatsApp und Co., die teilweise sogar teilweise auf Facebook setzen. Unter anderem war es bei MessageMe möglich seine Facebook-Freunde zu durchsuchen, ob da auch MessageMe-Nutzer dabei sind, das ist jetzt nicht mehr möglich.

Offenbar ist das eine Reaktion darauf, weil es MessageMe nun auch für Android gibt und damit in der letzten Woche die Anzahl der potenziellen Kundschaft mit einem Schlag enorm anstieg. Und wie erwähnt, Facebook konkurriert mit diesem und anderen mobilen Messengern mehr als je zuvor. Es ist zwar nicht die feine englische Art aber letzten Endes eben auch die Entscheidung von Facebook selbst.

MessageMe ist nicht der erste von Facebook’s Freunde-Suche ausgesperrte Dienst, auch der Videodienst Vine von Twitter wurde kurz nach seinem Start ausgesperrt.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via TechCrunch, The Verge)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.