Folge uns

Android

Facebook Home ist ein Launcher, Facebook-Smartphone bestätigt und Event wird live gestreamt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Am Donnerstag wird Facebook eine neue eigene Software für Android enthüllen, die quasi mit allen Android-Geräten kompatibel ist. Es ist aber keine einfache neue App, sondern ein Launcher, wie jetzt die Kollegen von Android Police dank eine Betaversion durch ihr beliebtes „APK-Teardown“ herausgefunden haben. Da wird eine App komplett auseinandergenommen, wodurch die Jungs eben herausgefunden haben, dass Facebook Home ein Launcher wird.

nexusae0_logo_facebook_home_text_thumb1

Wie genau der aussehen wird, wissen wir bislang leider dennoch nicht, werden wir ja aber dann in wenigen Tagen erfahren. Doch neben den Infos zu einem Launcher selbst ist gut möglich, dass Facebook hier eng mit Google zusammengearbeitet hat oder zumindest eine Kooperation besteht, da beispielsweise ein „Google Suche“-Button entdeckt wurde. Auch einen überarbeiteten Messenger namens „Chat Heads“ wird es inklusive Popup-Benachrichtigungen geben.

Da die Infos alle durch ein System-Dump ans Tageslicht gekommen sind, gibt es jetzt auch die Bestätigung für das mysteriöse Facebook-Smartphone, welches wirklich von HTC kommt. Das wird weitestgehend ein normales Android-Gerät mit Sense 4.5. Als Hardware hat es wie vermutet ein 4,3 Zoll HD-Display, einen Dual-Core-Prozessor (Snapdragon S4), 1GB RAM Arbeitsspeicher, eine 5 Megapixel Kamera, Bluetooth 4.0 und WLAN-n.

Das Event wird am Donnerstag ab 20 Uhr auch live ins Netz gestreamt, was nicht immer die Regel ist, weshalb das Event den Jungs von Facebook wohl recht wichtig sein dürfte.

Ich bin auf jeden Fall ziemlich gespannt auf die Geschichte, wie genau das mit dem Smartphone auch umgesetzt wird. Vor allem der Verkauf, denn einfach für 500 Euro anbieten werden die das Teil nicht, weshalb ich schon seit längerer Zeit auf gute Angebote bei Providern tippe.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Caschy, Mobile Geeks)

4 Kommentare

4 Comments

  1. Michel

    2. April 2013 at 09:03

    Braucht kein Mensch. Wenn man will, kann man sein Handy entsprechend modden – spätestens mit den entsprechenden apk’s, die durch den System-Dump demnächst im Internet gefunden werden können. Zudem stelle ich mir vor, dass Facebook diese Apps entweder auf seiner Homepage selbst oder offiziell im Play Store anbieten wird.

    • dennyfischer

      dennyfischer

      2. April 2013 at 10:00

      Ja natürlich macht man das, deshalb schrieb ich ja, dass Facebook Home mit mehreren Geräten kompatibel ist.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt