Folge uns

News

Facebook: Neue Funktion „Clear History“ angekündigt

Veröffentlicht

am

Facebook Like Button Sign Head Quarter Header

Facebook will uns mehr Zugriff auf den eigenen Verlauf geben, die Neuerung „Clear History“ wurde dafür jetzt zumindest schon angekündigt. In erster Linie geht es dabei darum, uns den Zugriff auf den Verlauf aller Webseiten und Apps zu geben, die Daten mit Facebook austauschen und mit unseren Profilen verknüpfen. Den Datenaustausch wird man abschalten können, den Verlauf der gesammelten Daten einsehen und leeren dürfen.

Wenn Sie Ihren Verlauf löschen oder die neue Deaktivierungs-Option verwenden, entfernen wir die identifizierenden Informationen, sodass der Verlauf der Websites und Apps, die Sie verwendet haben, nicht mit Ihrem Konto verknüpft sind. Wir werden weiterhin Apps und Websites aggregierte Analysen zur Verfügung stellen. Beispielsweise können wir Berichte erstellen, wenn wir diese Informationen erhalten, damit wir den Entwicklern mitteilen können, ob ihre Apps bei Männern oder Frauen in einer bestimmten Altersgruppe beliebter sind. Wir können dies tun, ohne die Informationen in einer Weise zu speichern, die mit Ihrem Konto verknüpft sind. Wie üblich teilen wir Werbetreibenden nicht mit, wer Sie sind.

Mehr Kontrolle und mehr Privatsphäre, das wird mit „Clear History“ möglich. Aber erst in ein paar Monaten, da werden wir uns ebenso noch gedulden müssen.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt