Facebook verkommt, so könnte man doch bei längerer Nutzung meinen, immer mehr zur Schleuder von Spam und anderen überflüssigen Beiträgen. Doch daran will man arbeiten, qualitative Beiträge sollen in Zukunft mehr bevorzugt werden. Denn obwohl auf Facebook richtig viel derber Müll verbreitet wird, so sind die Nutzer offenbar dann doch eher an einem hochwertigeren News […]

Facebook verkommt, so könnte man doch bei längerer Nutzung meinen, immer mehr zur Schleuder von Spam und anderen überflüssigen Beiträgen. Doch daran will man arbeiten, qualitative Beiträge sollen in Zukunft mehr bevorzugt werden.

Denn obwohl auf Facebook richtig viel derber Müll verbreitet wird, so sind die Nutzer offenbar dann doch eher an einem hochwertigeren News Feed interessiert. Auch wenn Yellow Press und Co. Spaß machen bzw. uns unterhalten, so haben wir davon keinerlei Nutzen. Der durch Facebook entstandene Datenverkehr für externe Webseiten konnte von 2012 zu 2013 um über 170% gesteigert werden, sodass Facebook inzwischen weit mehr als „nur“ ein Netzwerk für den Austausch von Fotos unter Freunden ist.

Qualitativ hochwertige und interessante Inhalte werden dank dem neusten Update für den News Feed nun bevorzugt. Zudem sollen zukünftig auch weitere Inhalte zu den in den News Feed angezeigten Inhalten angeboten werden. Ich bekomme also zum prominent dargestellten Artikel A noch einen möglicherweise ebenso interessanten Artikel B und Artikel C angezeigt (siehe Screenshot).

Updates gibt es auch für die Einblendung älterer Storys, die durch Freunde kommentiert wurden. In der Regel sieht man einen Beitrag, kommentiert ihn und sieht diesen dann nie wieder. Die neue Funktionalität soll ab und zu Beiträge entsprechend markiert erneut im News Feed zeigen, wenn die von Freunden nach euch nochmals kommentiert wurden.

PS: Uns findet ihr auch auf Facebook, ein „like“ würde uns freuen. :)

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]

(via Facebook, Heise)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.