Facebook Paper offiziell angekündigt

Flipboard, Google Play Kiosk und wie sie nicht alle heißen – News-Apps im hübschen Magazin-Style sind für Mobilgeräte immer beliebter. Jetzt hat Facebook mit Paper eine eigene App vorgestellt, die News und Soziales Netzwerk miteinander in einer App verbinden soll.

Bildschirmfoto 2014-01-30 um 13.43.39

Zunächst muss ich aber einleitend erwähnen, dass eine Android-App bislang noch nicht in Sicht ist, es wird ab dem 03. Februar nur eine offizielle iOS-App geben. Auch alle potenziellen Nutzer außerhalb der USA werden von Facebook Paper zunächst nur Fotos und Videos im Netz betrachten können.

Die angezeigten Storys und Informationen bezieht Paper vor allem aus eurem Facebook-Account, die dann in Paper durch Algorithmen berechnet entsprechend logisch nacheinander und vor allem hübsch aufbereitet angezeigt werden. Zudem kann man natürlich eigene Interessen hinzufügen, um so Inhalte ganz speziell auf einen selbst zugeschnitten zu bekommen.

Das Konsumieren von Inhalten eurer Freunde und anderen Quellen soll vor allem wieder sexyer werden. Auch eigene Inhalte können produziert werden, um sie mit Freunden und der gesamten Welt zu teilen, wie auf der offiziellen Webseite angekündigt wird.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Twitter)