Folge uns

Marktgeschehen

Facebook verliert auch die Gründer von Instagram

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Facebook Like Button Sign Head Quarter Header

Erst sind die Gründer von WhatsApp geschlossen gegangen, nun verlassen auch die Gründer von Instagram das Unternehmen. Kevin Systrom und Mike Krieger verlassen Facebook, sie wollen sich eine Pause nehmen und über zukünftige Projekte nachdenken. Aber ein Zufall liegt hier wohl nicht in der Luft, dass nach den WhatsApp-Gründern auch die Jungs von Instagram sich von Mark Zuckerberg trennen. Berichte bestätigen Vermutungen, es soll Meinungsverschiedenheiten über die Zukunft von Instagram gegeben haben.

Facebook hatte sich WhatsApp und Instagram teuer einverleibt, nun geht es nach weiterem Wachstum an die erfolgreiche Monetarisierung der Dienste. Zu diesem Thema hatten sich Facebook und WhatsApp schon den Haaren, das gleiche scheint bei Instagram der Fall gewesen zu sein. Schweren Herzens verlassen die Gründer der Dienste das zu monetarisierende Schiff, sie selbst sind finanziell längst stark genug aufgestellt.

Steht dahinter eine Masche von Zuckerberg? Geht er den Leuten seiner eingekauften Dienste solange auf die Nerven, bis sie irgendwann freiwillig gehen und das Handtuch werfen? Sicherlich keine schlechte Idee, gute Ideen einzukaufen und so dann irgendwann komplett zu übernehmen. [via]

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge