Facebook hat für dieses Jahr noch einige spannende Pläne, darunter angeblich auch eine Alternative zum Echo Show von Amazon. Während Facebook „M“ eingestellt hat, die bislang nur getestete KI für den Facebook Messenger, scheint man andere KI-Projekte nun stärker zu bearbeiten. Darunter ein smarter Assistent, der dem Echo Show von Amazon ähneln und noch in diesem […]

Facebook hat für dieses Jahr noch einige spannende Pläne, darunter angeblich auch eine Alternative zum Echo Show von Amazon. Während Facebook „M“ eingestellt hat, die bislang nur getestete KI für den Facebook Messenger, scheint man andere KI-Projekte nun stärker zu bearbeiten. Darunter ein smarter Assistent, der dem Echo Show von Amazon ähneln und noch in diesem Jahr präsentiert werden soll. Natürlich soll der soziale Faktor im Vordergrund stehen, Geld will Facebook aber auch verdienen.

Insider sprechen von einem Preis von satten 499 Dollar, welcher zum aktuellen Zeitpunkt angepeilt wird. Für einen solchen Preis wird sich meines Erachtens kein Mensch einen Facebook-Assistenten in das Wohnzimmer stellen. Sehen sollen wir Portal, so der angebliche Codename des Gerätes, eventuell noch in der ersten Jahreshälfte zur Entwicklerkonferenz von Facebook.

Zuletzt war auch Google auf den Zug aufgesprungen und hat mit seinen Smart Displays den Angriff auf den Echo Show von Amazon gestartet. [via The Verge /2]

Denny Fischer

Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit 2009 über die aktuellsten Technik-Trends. Schon immer an Technik interessiert, begann die Karriere mit eigenem Blog ab 2008 - nur ein Jahr später mit dem Fokus...

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.