Folge uns

Android

Falcon Pro bleibt dicht

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Einer der beliebtesten Twitter-Clients für Android bleibt genau wegen seiner Beliebtheit in Zukunft leider dicht. Das Token-Limit für die Nutzer der Twitter-API hat auch Falcon Pro das Genick gebrochen, woran sich leider nichts ändern wird. Es gibt 100.000 Token für die Entwickler von Twitter-Apps, welche spätestens dank der Unterstützung von Multi-Accounts bei Falcon Pro schneller aufgebraucht waren als gewünscht. Auch ein Reset dieser Token brachte nichts, sodass Falcon Pro aus dem Play Store genommen wurde.

Jetzt hat der Entwickler den Kontakt mit Twitter aufgenommen, doch die Jungs hinter dem Social Network bleiben hart. Es gibt keine Ausnahme für Falcon Pro und wenn die Richtlinien nicht eingehalten werden, dann wird die App komplett ausgesperrt. Somit gibt es keine Möglichkeit für die Entwickler von Falcon Pro das Teil wieder in Gang zu bekommen, zumindest wohl nicht für restlos alle bisherigen Nutzer von Falcon Pro. Wer aber Falcon Pro kaufte und dennoch sein Glück versuchen will, soll dafür wohl diese APK verwenden.

Mit Twitter gibt es seit geraumer Zeit derartige Probleme aufgrund der strengen Richtlinien. In der heutigen Zeit, Twitter zählt über 200 Millionen Nutzer, ist ein Limit von 100.000 Tokens für eine einzelne App nicht gerade viel.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Twitter)

2 Kommentare

2 Comments

  1. Sascha K.

    24. Juni 2013 at 17:21

    Sehr ärgerlich, es war wirklich eine grandiose App und viele, viele Leute haben ja dafür auch schon Geld bezahlt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt