Folge uns

Android

Falcon Pro wird wegen Twitter-Richtlinien vom Netz genommen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Nach dem sehr guten Tweet Lanes wurde jetzt auch Falcon Pro vorerst vom Netz genommen und eingestellt. Grund dafür ist das Token-Limit durch die Richtlinien von Twitter, welches Drittanbietern lediglich 100.000 angemeldete Twitter-Accounts ermöglicht. Nachdem nun Falcon Pro einen Reset für die Token anfangs der Woche einleitete, war das Limit nach einem Tag schon wieder erreicht. Hierbei stößt der Entwickler auf das Problem, dass die von vielen gewünschte Multi-Account-Funktion eben auch dazu führt, dass viele Nutzer mit gleich zwei, drei Twitter-Accounts in Falcon Pro angemeldet sind und daher dann auch so viele Token verwenden.

Ist das Token-Limit erreicht, können sich neue und teilweise schon längere Nutzer der App nicht mehr an Twitter über die entsprechende App anmelden. Demzufolge gab es dann zahlreiche schlechte Bewertungen für Falcon Pro bei Google Play, obwohl die Entwickler eigentlich gar nichts dafür können. Deshalb hat Entwickler Joaquim Verges die Entscheidung gefällt Falcon Pro vorerst vom Netz zu nehmen. Die App ist zwar noch da, dürfte sich aber nicht mehr installieren lassen.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

(via mobiFlip)

Kommentare

Beliebt