feedly logo

In der vergangenen Woche hatte der sehr bekannte und beliebte Feed-Reader Feedly einige Probleme aufgrund diverser DDoS-Angriffe, die dem Ziel galten, die Macher des Dienstes zu erpressen. Gelungen ist das nicht, nach drei Tagen gab es endlich keine Angriffe mehr. Doch diese negative Erfahrung brachte auch durchaus Freude mit, denn die Nutzer von Feedly entschieden sich nicht zum Wechsel zu einem anderen Dienst, sondern für einen kostenpflichtige Feedly Pro-Account.

Der Pro-Account bei Feedly kostet entweder 5 Dollar je Monat oder 45 Dollar je Jahr, wofür es dann auch ein paar zusätzliche Funktionen gibt.

Wie der offizielle Twitter-Account verlauten ließ, hat sich die Anzahl der Nutzer mit Pro-Accounts in diesen drei Tagen verdoppelt. Das spricht natürlich für Feedly und die Zufriedenheit der Nutzer mit diesem Dienst, wofür sie dann letztlich doch bereit sind in die Tasche zu greifen.

(via Caschy)

Werbung

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Avatar photo

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.