Schon häufiger ist uns Felix über den Weg gelaufen, es wird möglicherweise das erste Foldable-Smartphone der Pixel-Reihe werden. Nun zeigt es sich im Benchmark.

Zu diesem Zeitpunkt ist natürlich nicht klar, ob es sich hierbei um eine Fälschung oder ein echtes Gerät handelt, das womöglich im Frühjahr 2023 erscheint. Zumindest sind die technischen Eckdaten interessant, die uns ein Eintrag beim Geekbench zum Google „Felix“ präsentiert. Wenn es danach geht, erwartet uns ein neues Pixel-Gerät mit aktueller Highend-Hardware von Google.

Pixel Fold Leak

Dazu gehört ein großzügiger Arbeitsspeicher von 12 GB RAM. Außerdem ist Android 13 vorinstalliert und der Prozessor ist wohl Tensor G2 aus der Pixel 7-Serie. Genau das, was wir im Pixel Fold erwarten würden, wenn es denn wirklich in der ersten Jahreshälfte 2023 offiziell werden wird. Somit gleicht die Basis dem Pixel 7 Pro.

Das ist zum Pixel Fold/Notepad bislang bekannt:

  • Foldable mit großem Display auf der Innenseite
  • Bildschirmdiagonale: ca. 5,8 Zoll außen, 7 – 8 Zoll innen
  • Displays von Samsung, wenigstens 90 Hz schnell
  • inneres Display mit 1840×2208 Pixel und 1200 Nit Peak Brightness
  • Google Tensor-Prozessor
  • Dreifach-Kamera aus Pixel Pro-Modell; Frontkamera von Pixel 6; innenliegende Frontkamera im Bildschirmrand
  • Designsprache der Pixel 7-Serie
  • Fingerabdrucksensor im Gehäuserahmen
  • sehr hochwertiges Gehäuse aus Glas und Metall
  • Marktstart im Herbst 2023
Google Pixel Fold Leak 2
Leak von FrontPageTech

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert