Für Fußballfans werden die kommenden Monate mal so richtig interessant, am Freitag startet die Bundesliga wieder und ein neues FIFA steht wie jedes Jahr an. Diesmal auch wieder mit mobiler Version für Android und iOS. Der mobile Ableger, der meist nicht wirklich an das FIFA von PC und Konsole heranreicht, wird ab dem 22. September […]

Für Fußballfans werden die kommenden Monate mal so richtig interessant, am Freitag startet die Bundesliga wieder und ein neues FIFA steht wie jedes Jahr an. Diesmal auch wieder mit mobiler Version für Android und iOS. Der mobile Ableger, der meist nicht wirklich an das FIFA von PC und Konsole heranreicht, wird ab dem 22. September für die beiden genannten Plattformen verfügbar sein. Einen Grundpreis gibt es dann nicht, der Download des Spiels ist also kostenlos, stattdessen gibts wohl wieder In-App-Käufe.

Wie immer hat EA natürlich diverse Neuerungen versprochen, die diesmal das Gameplay und auch wieder die grafische Umsetzung betreffen sollen. Möglich ist da zumindest auf den High-End-Geräten inzwischen durchaus viel. Mal sehen, wie die Umsetzung klappt, beim mobilen FIFA kam ich persönlich meist mit der Touch-Steuerung nicht so richtig zurecht. Da bleibe ich lieber an der Xbox One, wo aber auch wieder locker 60 Euro für das Spiel fällig werden.

Die wohl größte Neuerung ist die Integration von Frauenmannschaften in FIFA.

[asa_collection items=1, type=random]smartphones[/asa_collection]

(via Droidapp)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.