Folge uns

Android

Finde den Fehler: Position für die PINs der Galaxy Nexus-Dockingstation noch nicht ganz schlüssig

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

[aartikel]B005BN1Z1E:right[/aartikel]Kollegen René hat mich gerade auf einen lustigen Fehler angeschrieben, welcher den Jungs von Samsung respektive Google bei der heutigen Präsentation unterlaufen ist. Es geht dabei um den sogenannten POGO Pin für die zusätzlich erhältliche Dockingstation für das neue Galaxy Nexus. Eigentlich sind diese drei PINs auf der rechten Seite des Gerätes angebracht, auf der wo sich auch der Power-Button befindet. Zuerst wurde dies auch in der Präsentation richtig angezeigt aber dann wieder auch nicht, denn wo das Gerät in der Dockingstation liegt, ist es plötzlich mit der linken Seite eingedockt und dort befinden sich nur dummerweise keine entsprechenden PINs.

Schon beim ersten damals aufgetauchten Bild des Galaxy Nexus fragte ich mich, warum man die PINs ausgerechnet auf die Seite des Power-Buttons packt und nicht irgendwo anders hin. Wie dem auch sei, so wie gezeigt kann es nicht aussehen wenn das Gerät in der Dockingstation liegt, definitiv nicht :D.

6 Kommentare

6 Comments

  1. Avatar

    SchmuFoo

    19. Oktober 2011 at 22:09

    Gut so, dadurch kann man endlich den Volume Rocker bedienen wenn es eingedockt ist, das geht beim Nexus S nämlich nicht und nervt mich jeden Abend am Nachttisch…

  2. Avatar

    weHateApple

    19. Oktober 2011 at 22:34

    Es ist noch kompliztierter:

    Man sieht die Pinns, dann dreht sich das Phone und fliegt in das Dock rein.
    Dabei sieht es so aus, dass die Dickste Stelle Oben bei der Front Cam und Höhrer. und die Softbuttons unten.

    Die Stelle habe ich so oft gesehen.. und nicht verstanden was da wohl schief gelaufen ist^^

    Man man echt lustig das Ganze. entweder gehören die Rechte seite zu den Lautstärkeregler und beim Phone ist was schief gegangen in der Fertigung oder doch nur ein Animationsfehler.

  3. Avatar

    Christoph Ostermayer

    20. Oktober 2011 at 00:16

    Grade nochmal nachgeguggt, und zwar in den HandsON-Videos, die du selbst gepostet hast. Und da weist der Videodreher selbst auf die Pins auf der Rechten Seite unter dem Power-Button hin. Also schlicht Animationsfehler und das Device gehört anders herum eingedockt. Punkt :-)

  4. Avatar

    Jörg

    7. November 2011 at 19:53

    Und wenn nicht die Pins sondern NFC als Kommunikationsschnittstelle verwendet wird? :-D

    • Avatar

      noookie

      7. November 2011 at 20:26

      … dann frage ich mich wozu das Teil überhaupt die Pins hat!? :)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge