Fingerabdrucksensor vom Xperia Z5 vs. iPhone 6s

Nahezu alle neuen Smartphones der oberen Preisklasse haben inzwischen einen Fingerabdrucksensor, auch die Nexus-Geräte der neusten Generation werden mit am Start sein. Demnächst sind auch die Geräte der Xperia Z5-Serie erhältlich, die ebenso einen solchen Sensor haben. Wie Samsung und Apple packt man hier den Sensor in eine Taste, mit der man in der Regel auch das Gerät aktiviert. In einem wirklich kurzen Vergleich werden beide Geräte miteinander verglichen, das Xperia Z5 mit dem brandneuen iPhone 6s.

Wie man ganz eindeutig sehen kann, ist das Niveau extrem hoch, die Geräte erkennen den Finger sehr schnell und reagieren mit dem Unlock des Gerätes kurz darauf. Kein Vergleich zum klassischen Scanner, bei dem der Finger über die Erkennung gezogen werden muss. Hab ich noch an meinem Laptop und ist wirklich verdammt langsam. Am Mobilgerät will man natürlich keine Sekunde warten.

Vorweg wird im Video die Einrichtung gezeigt, ab 1:26 wird kurz verglichen, ob eines der Geräte schneller bzw. langsamer reagiert.

(via Xperia Blog)

  • David D. Radke

    Das Sony funktioniert zwar bedeutend besser als Samnsung. Aber das iPhone hat dennoch die Nase vorn.
    Man verrenkt doch immer halb den Daumen um darauf zu kommen. Beim iPhone ist es einfach nur schnell und bequem. Kurz drauf drücken und schon hat man den Finger auch am Display.
    Dann scannt man noch den Zeigefinger ein, da kann man auch ganz bequem, wenn das Handy auf der Couch liegt es entsperren ohne es bewegen zu müssen.
    Ich persönlich finde es bisher noch klar am besten.