Mozilla bringt mit dem Firefox 59 seinen Browser in der neusten Version für Android an den Start, insbesondere eine Neuerung dürfte doch sehr erfreulich sein. Man kann den Browser nun nämlich wieder als Assistant-App hinterlegen. Wer also den Home-Button lange gedrückt hält, kann so den Firefox-Browser starten. Nützlich für alle die, die ohnehin keinen Google Assistant […]

Mozilla bringt mit dem Firefox 59 seinen Browser in der neusten Version für Android an den Start, insbesondere eine Neuerung dürfte doch sehr erfreulich sein. Man kann den Browser nun nämlich wieder als Assistant-App hinterlegen. Wer also den Home-Button lange gedrückt hält, kann so den Firefox-Browser starten. Nützlich für alle die, die ohnehin keinen Google Assistant nutzen und die besagte Geste anderweitig verwenden möchten.

Alle weiteren Neuerungen sind etwas weniger spannend. Es wird nun HLS unterstützt, gibt diverse Security-Fixes, im Private Browsing werden URLs nun komplett von Anhängen gereinigt und der Vollbildmodus kann im Querformat auf Wunsch gelockt werden.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.