Folge uns

Android

Firefox für Android unterstützt jetzt Chromecast und Roku

Veröffentlicht

am

Mit dem gestrigen Update auf Version 33 bekommt der Mozilla Firefox die Unterstützung für TV-Streaming-Geräte. Ab sofort kann der Browser von Android aus direkt auf Geräte von Roku oder den Chromecast streamen. Wer jetzt also im Browser ein Video anschaut, das aber lieber in groß auf dem TV sehen möchte, kann das nun auch ganz entspannt mit dem Firefox in die Tat umsetzen. Während das Video läuft, wird eine Steuerungsleiste eingeblendet, die dauerhaft angezeigt wird, selbst wenn ihr zwischenzeitlich auf einer anderen Webseite surft.

Die neuste Version des Firefox-Browsers sollte bei Google Play inzwischen alle verfügbar sein. Weitere Infos zu den Veränderungen durch dieses Update findet ihr in den Release Notes.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt