Folge uns

Android

Firefox kündigt „etwas Großes“ für Android an – Enthüllung in der nächsten Woche

Veröffentlicht

am

firefox something big

Nächste Woche steht die Google I/O an und das kann man eigentlich nicht oft genug sagen, doch nicht nur von Google werden wir neue Dinge sehen, sondern auch von den Entwicklern von Firefox. Die kündigten „etwas Großes“ für die nächste Woche an, was speziell für uns Android-Benutzer bestimmt sein wird, so viel ist schon mal sicher.

Fakten nennt man dazu allerdings keine und hat lediglich das eine Bild gepostet, welches eindeutig wohl eine neue Version des Firefox-Browsers ankündigt, den Rest müssen wir uns nun selbst ausdenken und erraten. Da ich selbst mit Firefox wenig am Hut habe, kann ich mir nur vorstellen, dass man hier einfach die letzte Desktop-Variante mehr oder weniger auf mobile Geräte bringt. [via]

7 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

7 Comments

  1. Sören Hentzschel

    23. Juni 2012 at 11:15

    "den Rest müssen wir uns nun selbst ausdenken und erraten."

    Da muss man nicht viel raten. ;-) Mozilla wird den neuen Firefox für Android veröffentlichen. Bekanntermaßen sieht der Zyklus ja vor, alle sechs Wochen eine neue Version zu veröffentlichen. Nun war aber Firefox 10 die letzte für Android, die Versionen 11, 12 und 13 wurden komplett ausgesetzt. Grund: Der Umbau zum Native UI. Deutlich schneller, schlanker, optisch anders, wahrscheinlich sogar weniger Features. Firefox Mobile 14 wird faktisch ein komplett neuer Browser und nicht einfach nur eine neue Version.

    • Denny Fischer

      23. Juni 2012 at 11:19

      Okay, wie gesagt, bin selbst nicht so bei Firefox drin, neue Version aber war ja zu erwarten.

  2. Markus

    23. Juni 2012 at 13:17

    Eine Tablet-Version mit Native UI wäre mal schön…

    • Sören Hentzschel

      24. Juni 2012 at 01:43

      Tablet-Nutzer müssen sich noch bis Firefox Mobile 15 gedulden. ;-)

  3. Harry Amend

    24. Juni 2012 at 09:23

    Jetzt muss ich doch mal ernsthaft fragen warum man es nicht oft genug sagen kann das nächste Woche die Google I/O ansteht? Google wird neue Produkte vorstellen nicht mehr und nicht weniger. Auch wenn jetzt Firefox die selben spinnereien anfängt mit dem angeblichen " wir präsentieren was großes", sollten sie sich und die anderen lieber darauf konzentrieren das ihre Produkte vernünftig laufen und keine Flickschusterei ist. Mittlerweile scheint aber Medien Hype ala Apple wichtiger zu sein als zu funktionierende Produkte.

    • Sören Hentzschel

      24. Juni 2012 at 10:00

      Wieso sollte bei Mozilla bitte jemanden interessieren, dass die Google I/O ansteht? Diese Aussage ergibt null Sinn in diesem Kontext. Hier geht es um Mozilla, nicht um Google. Und wenn man einen neuen Browser präsentiert (nicht einfach eine neue Version!), der gegenüber dem alten ein gigantischer Sprung nach vorne ist und dem richtig viel, richtig harte Arbeit steckt, darf das ja wohl als etwas Großes angekündigt werden. oO

    • Denny Fischer

      24. Juni 2012 at 11:54

      Wenn Google auf der I/O feierlich Chrome zum neuen Android-Browser verkündet, geht Firefox komplett unter, Firefox wird nächste Woche ne kleine News am Rande sein.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt