Firefox gibt es bereits seit einiger Zeit für Smartphones mit Android, doch auch nach ewiger Entwicklungszeit, konnte sich die App nur um kleine Schritte verbessern. Mozilla hatte einen guten Gedanken, nämlich den noch wohl beliebtesten Browser auch für mobile Geräte zu bringen, hatte dies aber mehr oder weniger so ziemlich vergeigt. Doch mit Firefox für […]

Firefox gibt es bereits seit einiger Zeit für Smartphones mit Android, doch auch nach ewiger Entwicklungszeit, konnte sich die App nur um kleine Schritte verbessern. Mozilla hatte einen guten Gedanken, nämlich den noch wohl beliebtesten Browser auch für mobile Geräte zu bringen, hatte dies aber mehr oder weniger so ziemlich vergeigt.

Doch mit Firefox für Android-Tablets könnte dies bald ganz anders aussehen, zumindest machen die ersten heute veröffentlichten Screenshots einen netten Eindruck. Viel dazu erzählen will ich eigentlich gar nicht, da in meinen Augen die Bilder für sich sprechen und bei mir für eine hohe Erwartungshaltung sorgen.

Leider wurde bis dato absolut kein Zeitrahmen oder ähnliches genannt, wann wir eventuell mit einer ersten Beta-Version oder gar dem Release im Android Market rechnen können. Der Name „Fennecomb“ lässt aber vermuten, dass die Version speziell für Tablets mit Honeycomb kommt. (via)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.