Flappy Bird-Entwickler mit Erfolg überfordert: „es hat mein einfaches Leben ruiniert“

Flappy Bird

Dong Nguyen ist vielleicht nicht der bekannteste Name, doch sein Spiel Flappy Bird hat in den vergangenen Tagen und Wochen das Internet quasi beherrscht. Das unterhaltsame wenn auch sehr einfache Spiel fuhr einen wahnsinnigen Erfolg ein, der dem Entwickler jetzt aber deutlich über den Kopf stieg.

Noch heute will Nguyen Flappy Bird aus den beiden App Stores löschen, denn der mit bislang einem einfachen Leben ausgestattete Entwickler ist mit dem Erfolg des Spiels völlig überfordert, wie er via Twitter mitteilt. Flappy Bird sei zwar ein großer Erfolg für ihn, doch das Spiel hat auch sein einfaches Leben ruiniert, teilte er gestern mit. Damit kommt er nicht mehr klar, er hasst das Spiel nun bzw. dessen Erfolg.

Bildschirmfoto 2014-02-09 um 12.34.23

Dass Nguyen nun völlig überfordert ist, wundert keinen, denn sein derzeit tägliches Einkommen verdient man als normaler Arbeiter in Vietnam wohl sonst in ganzen 10 Jahren nicht. Sein Leben dürfte sich in einer Nacht voll umgeschlagen haben, wir können uns gut vorstellen, wie viel Presseanfragen allein täglich bei ihm eintrudeln müssten.

Da Nguyen allerdings seine Tweets absendete, als in Vietnam die beste Zeit war, betrunken vorm Rechner zu sitzen, können diese Nachrichten vielleicht auch wenig überlegt oder gut überlegt (PR) gewesen sein. Wir werden sehen, ob heute noch etwas passiert (Google Play).

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Twitter, danke Oliver)