Die sogenannten Floating Notifications hatten wir euch bereits vor einiger Zeit vorgestellt, denn sie sind recht interessant und ein Mix aus Benachrichtigungen sowie dem bekannten Halo-Multitasking. Wer nicht moddet, daher also nicht Custom-ROMs installiert oder gar den Root-Zugriff besitzt, sollte sich die Floating-Notifications mal näher anschauen.

Diese App zeigt neue Benachrichtigungen in einer Art Sprechblasen an, die sich wie kleine Popups öffnen, auch über anderen Apps. Man kann das quasi als Zusatz für die Anzeige von Benachrichtigungen sehen, der jetzt die Alpha-Version verlassen hat und offiziell verfügbar ist. Die Benachrichtigungen können natürlich an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden.

Es gibt die kostenlose Trail-Version, um Floating Notifications über 30 Tage testen zu können, ansonsten gibt es noch die Paid-Version für 1,49 Euro.

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]

(via Reddit)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.