Tragbare Technik beschränkt sich nicht nur auf Fitness-Tracker und Smartwatches. Denn der Begriff „Wearable“ ist sehr dehnbar. Auch wenn Googles Project Glass leider nie wirklich Marktreife erlangt hat, sind smarte Brillen so aktuell wie nie zuvor. Oppo hat gerade erst ein solches Datenmonokel enthüllt und nächstes Jahr wird wahrscheinlich sogar Apple ein Mixed-Reality-Headset vorstellen. Dabei sind Hersteller auf technische Innovationen angewiesen.

Diese kommt beispielsweise vom Fraunhofer Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl und Plasmatechnik (FEP) mit Sitz in Dresden. Die Wissenschaftler haben nämlich ein farbiges OLED-Mikrodisplay explizit für Wearables entwickelt, das mit besonders niedrigem Stromverbrauch punktet. Das spielt bei Wearables eine umso größere Rolle, weil sie selten während der Nutzung geladen werden können.

Erstmals farbig und trotzdem niedrigerer Stromverbrauch

Laut Pressemitteilung basiere die „ultra-low power Mikrodisplay-Plattform“ auf der bewährten OLED-auf-Silizium-Technologie, die bislang nur monochrome Displays realisieren konnte. Um weitere Einsatzgebiete zu erschließen, sei nun im Rahmen des Projektes „Backplane“ ein mehrfarbiges OLED-Mikrodisplay erforscht worden, welches den Farbraum von grün, rot und deren Mischfarben wiedergeben könne, aber trotzdem weniger Strom benötige als alle anderen Mikrodisplays.

Mikrodisplays Anwendungsfaelle Fraunhofer Fep
Bild: Fraunhofer FEP. Fotos: shutterstock und Claudia Jacquemin

Das FEP nennt direkt ganz konkrete Vorteile eines solchen farbigen Displays vor den Augen mit Beispielen aus der Industrie. Ein Schweißer könne etwa das Wärmebild an einer Schweißnaht verfolgen oder ein Krankenpfleger auf einen Blick erkennen, ob ein Patient Fieber hat. Auch für Warnhinweise auf dem Display einer smarten Brille sind Farben nützlich, um sie schneller wahrzunehmen.

Offizielle Vorstellung erst zur CES 2022

Noch gibt es allerdings kein Produkt in Aussicht, das mit dem neuen Mikrodisplay ausgestattet ist. Offiziell soll es erst auf der CES Anfang Januar vorgestellt werden. Findet ihr smarte Brillen eigentlich spannend? 

via

[sd_posts template=“templates/teaser-loop.php“ posts_per_page=“5″ tax_term=“wearables“ order=“desc“]

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert