Fossil, Ticwatch und Co.: Wear OS 3-Updates sollen noch 2022 kommen

Fossil Gen 6

Vor weit über einem Jahr kündigte Google für diverse Bestandsgeräte das Wear OS 3-Update an, doch die Wartezeit dauert schon eine gefühlte Ewigkeit. Nun gibt es gute Nachrichten von offizieller Seite.

Wobei wir diese Neuigkeiten mit Vorsicht genießen.

Wear OS 3 war für einige Fossil und Ticwatch-Geräte mal für die Jahresmitte angekündigt, aber nun ist auch der Oktober schon zur Hälfte rum. Ein Interview vom Wear OS-Produktdirektor lässt aufhorchen.

Wear OS: Das ist die neue Update-Strategie

Update wird Uhren auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Geräte mit Snapdragon W4100 und W4100+ (Fossil Gen 6, Ticwatch Pro 3) sind für Wear OS 3 ready und warten seit Mai 2021 auf das Update. Es gibt weiterhin keinen festen Zeitplan, doch Google strebt immer noch einen Rollout für 2022 an.

So groß die Freude ist, die Besitzer der berechtigten Geräte werden mit dem Update auf Wear OS 3 von vorne anfangen müssen. Es geht wohl nicht ohne Reset auf die Werkseinstellungen.

Wear OS 3 bringt einige Verbesserungen mit. Apps laufen schneller, Akkus halten länger, es gibt ein neues Design, der Zugriff auf essenzielle App-Funktionen ist flotter (Kacheln), mehr Offline-Features sind möglich, neue Schnittstellen für Entwickler sind dabei und die Hersteller können Wear OS stärker anpassen.

Ich hatte mich vor einigen Tagen noch sehr enttäuscht gezeigt, dass es immer noch keinen offiziellen Plan für den Rollout gibt. Die neuste Mitteilung ist erfreulich, aber vorerst nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

8 Kommentare zu „Fossil, Ticwatch und Co.: Wear OS 3-Updates sollen noch 2022 kommen“

  1. Eine Neueinrichtung meiner TWPro3 ist nicht so das Problem, man muss das Wear OS sowieso bei jedem Smartphonewechsel zurücksetzen.
    Ich glaube allerdings erst an dieses Update, wenn es auf den ersten Geräten der Nutzer angekommen ist.
    Mobvoi ist nicht unbedingt für Langzeitunterstützung berühmt (wie bei meinen Android Wear Ticwatch zu sehen), die schmeissen einfach laufend was auf den Markt und das war’s dann. Die Pro 3 hier hatte das letzte Update im Januar ’22, nach langer Pause.

  2. Fossil hat sich zu der Thematik inzwischen auch auf schweigend gestellt. keine Antwort mehr auf Fragen dazu… könnt ihr nicht Mal nachhaken?

  3. Für mich war das Update auf WearOS 3 auch ein wichtiges Kriterium zur Kaufentscheidung für die TicWatch. Man wird das Gerät wohl leider nicht zurückgeben können, wenn Mobvoi seine Versprechungen nicht umsetzt 🤔

  4. Hallo ích habe auch die ticwatchpro 3 gps und warte auf das update auf wear 3.0 aber wir werden alle verarscht od eher gesagt im Stichgelassen von den Herstellern

  5. Habe mir die Ticwatch 3 Ultra LTE Ende 2021 nur gekauft, weil mir von Mobvoi versprochen wurde, das die Uhr auch Wear OS 3 bekommt. Das ist jetzt 1 1/2 Jahre her. Wenn dieses Versprechen nicht eingelöst wird, war das meine letzte Smartwatch von Mobvoi. Ich lasse mich doch nicht verarschen.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!