Moderne Smartphone-Tarife sind zwar günstig, hatten aber in den letzen Jahren immer kleine Defizite. Freenet will bei seinem Funk-Angebot nachbessern.

Freenet Funk, Fraenk und ähnliche neue Tarife hatten bis dato das Problem nur abgespeckt gestartet zu sein. Kein Internet im Ausland, keine Rufnummernmitnahme und andere Themen, die dort erst nach und nach aufgearbeitet werden. Freenet Funk bietet jetzt endlich auch Roaming im EU-Ausland für das mobile Internet, teilt deren Presseabteilung mit. Aber nicht ganz auf die Art und Weise, wie das bei anderen handelsüblichen Tarifen der Fall ist.

„Die Möglichkeit zur Datennutzung im Ausland erweitert das Funktionsspektrum des nationalen Tarifs freenet FUNK: Insgesamt 30 Tage im Jahr stehen jedem Kunden mit der neuen freenet FUNK Daten-EU-Nutzung pro Tag jeweils 1 GB kostenlos zur Verfügung.

Die neue Regelung gilt für 28 Ländern der Europäischen Union: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vereinigtes Königreich und Zypern sowie im Europäischen Wirtschaftsraum (Island, Liechtenstein, Norwegen).“

Freenet Funk entscheidend sich insofern von anderen Tarifen, weil hier die Abrechnung je Tag stattfindet. Zur Wahl gibt es einen unbegrenzten Tarif für 99 Cent je Tag, außerdem einen Tarif mit 1 GB Datenvolumen für 69 Cent je Tag. Verwaltung und Bestellung passieren außerdem nur über die App.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.