Folge uns

Android

Frostbite Go: EA will bekannte Spiele-Engine auf mobile Geräte bringen

Veröffentlicht

am

Mobile Geräte werden immer leistungsfähiger. Inzwischen sind wir schon so weit, dass es Spielkonsolen mit Android gibt. EA will sich das zunutze machen und gab nun die Entwicklung von Frostbite Go bekannt, quasi die mobile Variante der bekannten Frostbite Engine. Diese kommt unter anderem bei den letzten Battlefield-Titeln zum Einsatz, aber auch bei Spielen wie Need for Speed. Unter Umständen kann das bedeuten, dass in Zukunft dann noch weitere große Konsolen und PC-Spiele ihren Weg auf die mobilen Geräte finden werden.

Battlefield für Android auf Nvidia Shield oder OUYA? Das wäre doch was. Allerdings kann man zum aktuellen Zeitpunkt nicht sagen, wann die Frostbite Go Engine verfügbar sein wird und welche zukünftigen Spiele diese dann auch einsetzen werden.

One of our most exciting current projects is called Frostbite Go, a mobile division empowering EA game developers with Frostbite’s proven excellent workflows and features to bring true Frostbite experiences to all major mobile platforms.

Runtime in Frostbite supports a highly scalable model in order to appeal to the diverse array of platforms available on today’s market. Efficiency in both our runtime memory and runtime performance are both key factors to enabling code and data systems to deploy content to diverse targets from XBOX360 and PlayStation 4 to iOS and Android.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(Quelle 9to5Mac via Phone Arena)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt