Gegen klassische Unboxing-Videos habe ich inzwischen eine Abneigung, denn gerade bei Smartphones sind die Verpackungen nicht gerade spannend und der Inhalt neben den Smartphones auch nicht mehr unbedingt. Außer es kommt ein Hersteller mit einer derart coolen Verpackung um die Ecke, wie es Google gerade beim Pixel 4 macht. Zumindest ein Teil der ersten Käufer […]

Gegen klassische Unboxing-Videos habe ich inzwischen eine Abneigung, denn gerade bei Smartphones sind die Verpackungen nicht gerade spannend und der Inhalt neben den Smartphones auch nicht mehr unbedingt. Außer es kommt ein Hersteller mit einer derart coolen Verpackung um die Ecke, wie es Google gerade beim Pixel 4 macht. Zumindest ein Teil der ersten Käufer erhält das Pixel 4 in einer etwas ungewöhnlich gestalteten Verpackung.

Wie unter anderem ein Reddit-Nutzer zeigt, bekommen einige Käufer das Pixel 4 in einer eher für Frühstücksflocken bekannten Umverpackung. Dazu passt auch das extrem bunte Branding, welches Google dieses Jahr dem Pixel 4 spendiert. Seriös und wild zugleich, mir gefällt diese Kampagne irgendwie.

Google Pixel 4 kommt mit Frühstück zu euch

Tatsächlich ist das nächste Frühstück beiliegend, es braucht eigentlich nur noch frische Milch in eurem Kühlschrank. Ich schätze mal die Aktion ist auf diverse Bestellungen im Google Store beschränkt, mein bei Saturn gekauftes Pixel 4 wird eher normal verpackt sein.

Bereits auf einigen Events hatte Google die überragende Idee, das Pixel 4 als Pizza auszuliefern. Finde ich jedenfalls recht originell.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.