Google hat den ersten Nest Hub auf ein neues Betriebssystem aktualisiert. Eigentlich spielt sich das neue Fuchsia nur im Hintergrund ab, doch für einige Nutzer war jetzt auch ein eher negativer Effekt sichtbar. Der Bildschirm ist plötzlich in ein dunkles Lila gehüllt. Ein Fehler der Hardware ist das glücklicherweise nicht, wie auch Google auf Nachfrage bestätigen konnte.

Es sind nur wenige Nutzer betroffen, die den Fehler auch selbst beheben könnt. Dafür muss man nur in die Einstellungen springen und dort in dein Eingabehilfen die Farbkorrekturen ausschalten. Schon sollte der Fehler behoben sein, der natürlich sonst auf den ersten Blick erst einmal kurz schockt. Betroffen sind wohl wirklich nur Geräte, die bereits mit Fuchsia laufen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.