Folge uns

News

Für Pixel 3 und Co: 1&1 bietet jetzt die eSIM an – zunächst kostenlos

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

1und1 Header Logo Montabaur

Langsam aber sicher ist sie auf dem Vormarch, die moderne eSIM landet bei immer mehr Mobilfunkanbietern und dazu zählt jetzt auch 1&1. Wie das Unternehmen in der neuen Woche bekannt gibt, können Kunden sich jetzt die virtuelle SIM-Karte bestellen. Unter anderem für das Pixel 3 von Google, das als eines der noch wenigen Android-Smartphones die eingebettete SIM-Karte unterstützt.

Zunächst wird die eSIM, für das nur ein virtuelles SIM-Profil für eure Geräte erstellt wird, bei der United Internet-Tochter kostenlos angeboten.

Bestellung und Aktivierung

Die 1&1 eSIM kann in der Einführungsphase kostenlos im 1&1 Control Center, beziehungsweise in der 1&1 Control Center App.  Dort finden Nutzer unter „Einstellungen und Services“ den Punkt „Neue SIM anfordern“ und haben die Möglichkeit zwischen einer eSIM und eienr Triple-SIM zu wählen. Zusätzlich dazu kann die 1&1 eSIM auch an der 1&1 Hotline bestellt werden.

Nach der Bestellung einer eSIM erhalten 1&1 Kunden einen Aktivierungscode, der online im 1&1 Control-Center abgerufen werden kann. Nachdem der Aktivierungscode mit dem Smartphone oder Tablet gescannt wurde, startet der Aktivierungsprozess der eSIM. Sobald der Prozess abgeschlossen ist, kann das Endgerät mit der eSIM zum Telefonieren und Surfen genutzt werden.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt in den letzten Tagen