galaxy-nexus-mm

galaxy-nexus-mm

Das Samsung Galaxy Nexus ist leider aufgrund des Rückzugs von Texas Instruments offiziell schneller gestorben als erhofft, doch die Android-Community lässt das Gerät jetzt wieder zu neuem Leben erwecken. Zwei Senior Members der XDA Devs haben Hand angelegt und konnten neuere Treiber einspielen und andere Verbesserungen. Video-Decoding und Encoding läuft damit deutlich besser als zuvor und auch die Kamera kann nun besser als zuvor angesprochen werden. Unterm Strich bedeutet das nicht nur eine bessere Unterstützung für Android KitKat, sondern auch für die kommende L-Version des Google-Betriebssystems. Ein offizielles Firmware-Update durch Google wird es allerdings nie wieder geben, das Ding ist leider durch. Die ForkMyLive-ROM soll wohl sehr zu empfehlen sein.

(via XDA)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.