galaxy s 100 millionen verkaeufe

In Korea und auch überall woanders auf der Welt, wo Samsung Niederlassungen hat, kann man sich auf die Schulter klopfen und auch die Sektkorken knallen lassen. Der koreanische Hersteller hat heute Zahlen vermeldet, die beeindruckend und motivierend zugleich sind, denn man konnte in knapp zweieinhalb Jahren über 100 Millionen Exemplare der Galaxy S-Serie verkaufen. Ein solcher Meilenstein pünktlich vor der vierten Generation dieser Serie dürfte besonders motivierend wirken. Allein das Galaxy S3 wird in den ersten sieben Monaten zu 40 Millionen Einheiten über den Tisch gehen, beim Galaxy S4 erwartet man natürlich noch stärkere Zahlen.

Nach wie vor boomt der Markt, die Leute wissen so langsam auch besser über installiertes Betriebssystem bescheid und greifen daher zumindest teilweise bewusst zu Geräten mit Android und vor allem zu Samsung-Smartphones. Wenn Samsung nicht viel falsch macht, dann wird sich auch das Galaxy S4 wie geschnitten Brot verkaufen, denn der Trend der Riesendisplays wurde auch vom Massenmarkt getragen. (via)

Werbung

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.