Folge uns

Android

Samsung Galaxy S4: Angeblich Display an Bord, das sich auch ohne Berührung steuern lässt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Samsung Galaxy SIV Gesture

In der Überschrift klingt das angeblich im Samsung Galaxy S4 verbaute Display verrückter, als es ist, das kann ich euch schon mal vorwegsagen, doch erst mal eins nach dem anderen. Und zwar gibt es neue Infos aus Korea zu dem im Galaxy S4 verbauten Display. So soll man bei diesem Display auf eine der maXTouch-Technologien von Atmel setzen, die besonders gute Performance gepaart mit niedrigem Stromverbrauch bieten soll. Viel interessanter ist aber eine bis heute noch eher ungewöhnliche Funktion, denn das Dispaly des Galaxy S4 soll sich auch ohne Berührung mit Gesten steuern lassen. Man muss also das Display nicht berühren, um eine Aktion auszulösen. Klingt ein wenig verrückt aber das ist es nicht, denn Sony hat bereits mit dem Xperia Sola ein solches Smartphone am Markt.

Dort heißt die Technologie „Floating Touch“, ein Video habe ich ans Ende des Artikels gefügt. Bislang ist diese Technologie also noch nicht wirklich verbreitet und daher mehr oder weniger neu am Markt. Bei Sony’s „Floating Touch“ kann man so das Display unter anderem auch mit Handschuhen bedienen, zudem eben Aktion ausführen, wie im Video gezeigt wird, in dem man den Finger nur knapp über das Display hält.

Mit einem derartigen Display könnte man etwa den S-Pen der Galaxy Notes simulieren. So hält man beim Galaxy S4 eben nicht diesen Stift über einen Ordner in der Galerie, sondern den Finger, um eine Vorschau der sich im Ordner befindlichen Bilder zu sehen.

[youtube l8BfM0ESMU0] [asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via TechKiddy Quelle DDaily)

7 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

7 Comments

  1. ode

    7. Februar 2013 at 16:48

    Hey denny, nimm es mir nicht übel…ich lese deine Seite gerne… Aber es macht kein Spass Kommentare abzugeben wenn ich immer erst was von dir lese. (Bzw immer das gleiche). Versetzte doch bitte einfach die Werbung und „dich“ unter die Kommentar ebene… Dann bekommst du vielleicht auch mehr feedback ;)

    • dennyfischer

      dennyfischer

      8. Februar 2013 at 13:34

      Die Werbung sitzt an bestimmten Stellen nicht ohne Grund, die mach ich ja nicht zum Spaß, sondern weil ich darüber Geld verdienen muss. Die Autoren-Box wollte ich aber sowieso ändern, kam nur noch nicht dazu.

  2. ode

    7. Februar 2013 at 16:54

    Darf man hier nicht konstruktiv sein ?!

    • dennyfischer

      dennyfischer

      8. Februar 2013 at 13:34

      Ja?!

  3. Lassitter82

    7. Februar 2013 at 17:36

    So ist es doch recht praktisch…
    einfach (fast) ganz nach unten scrollen und schon kann man mitreden…
    so ist die Werbung auch recht schnell „übersprungen“

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.