Folge uns

Allgemein

Galaxy Tab lässt Konkurrenz hinter sich

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Das erste wirklich gute Android Tablet auf dem Markt zeigt sich stark. Zumindest in den Amazon Bestseller-Listen verweist es iPad und Co. hinter sich. Der Preis ist inzwischen auch von 799€ UVP auf 659€ gefallen. Da das Gerät auch durchaus als übergroßes Smartphone dienen kann, wird das Gerät auch dort gelistet, das sogar auf Platz 8. Samsung hat dabei 8 Smartphones in den Top 10 bei Amazon, nicht schlecht. Zudem kommt am nächsten Montag noch ein neues Android Smartphone.

Das Galaxy Tab hat einen 7” großen kapazitiven Bildschirm mit einer Auflösung von 1024×600 Pixel und 16 Mio. Farben. Dazu auf der Rückseite eine 3,2 Megapixel und auf der Frontseite 1,3 Megapixel Kamera. Der Datenspeicher ist 16GB groß und kann per MicroSD um maximal 32GB erweitert werden, dazu gibt es die Funkstandards wie HSDPA, A-GPS, WLAN und Bluetooth. Klare Vorteile sind die Full-HD Wiedergabe und 720p Aufnahme mit der 3,2 Megapixel Kamera. Der Prozessor ist 1GHz stark und wird von einem 4000mAh Akku mit Strom versorgt. Auf dem Gerät läuft Android 2.2 (Froyo).

-> Samsung Galaxy Tab bei Amazon

galaxytab

 

[QUELLE: NetbookNews]

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Stoney

    1. November 2010 at 18:48

    Ich versteh es nicht. Allein aufgrund des Formfaktor mit 7" kann es nicht das beste Tablet sein. Ich hatte es erst Gestern in der Hand, im direkten Vergleich mit dem Galaxy Tab das daneben lag, verliert es ja mal total schon rein optisch. Es ist einfach zu klein, da ist ja ein Buch größer (wenn es aufgeklappt ist). Hab ja schon viel über das Galaxy Tab gelesen, aber als ich es im Media Markt liegen sah, dachte ich mir nur wtf, großes Handy ;)

    Das Wetab läuft zwar total Kacke, ist vom Formfaktor allerdings deutlich angenehmer zu halten und wesentlich besser um Videos zu schauen oder zu Surfen, Surfen wird auf dem Galaxy einfach zu klein Dargestellt um wirklich das Internet "erleben" zu können.

    Und wer jetzt kommt mit klein sei besser, weil leichter der sollte mal darüber nachdenken, wie man ein Buch hält. Genauso wird man auch ein Tablet beim lesen halten und im Bezug auf das Gewicht gibt sich ein Hardcover Band nichts im Vergleich zum Beispiel das Ipad (habe selbst eines)

    Leute, glaubt mir. Geht in Media Markt oder sonstwo hin und schaut euch das Ding genau an bevor ihr kauft.

    PS: Ich hatte mich so darauf gefreut und auch schon einen Käufer für das Ipad gefunden, aber unter 9" kauf ich nicht.

    • dennyfischer

      1. November 2010 at 19:12

      Denke die beste Alternative ist da das Archos 101. 10", schnell, schlank und leicht. Nachteil ist das nicht vorhandene 3G Modul, der Preis lässt das aber vergessen schätze ich.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.