Mit den sogenannten Gamesnacks bietet Google den Zeitvertreib für zwischendurch an, demnächst auch in weiteren Apps. Geplant sind die HTML5-Spiele nämlich auch für die Google-App, den Chrome-Browser und auch Google Assistant. Das ist quasi die moderne Variante der früheren Flash-Games, die es auf zahlreichen Webseiten jahrelang für Browser gegeben hatte.

HTML5-Spiele brauchen allerdings keine besondere Software, selbst sehr langsames Internet reicht aus und sie funktionieren im Grunde genommen auf allen halbwegs modernen Geräten. Google bringt die Gamesnacks in ersten Ländern jetzt allerdings in wesentlich mehr Apps, unter andere Google Pay, Google Discover, Assistant und in den Chrome-Browser.

„GameSnacks bietet Entwicklern eine zentrale Anlaufstelle, um ihre HTML5-Spiele für Google-Nutzer bereitzustellen, unabhängig davon, welches Produkt sie verwenden. In den kommenden Monaten werden wir nach weiteren Möglichkeiten suchen, um GameSnacks-Spiele für mehr Google-Produkte bereitzustellen.“

Ihr könnt für diese Mini-Spiele auch jederzeit direkt die Webseite von Gamesnacks ansurfen und euch dort die Zeit vertreiben. Ich bin mir auch nicht so richtig sicher, was ich von Mini-Spielen in Apps wie Google Pay halten so. Ihr etwa?

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.