Folge uns

Android

GameStick: Design der mobilen Spielkonsole enthüllt, Kickstarter-Projekt spielt fünffache Zielsumme ein

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Wir hatten euch zu Beginn des Jahres eine weitere Android-Spielkonsole gezeigt, welche pünktlich zur Consumer Electronics Show als Kickstarter-Projekt an den Start ging. Der Zeitpunkt war gut gewählt, denn zwei Tage später war die benötigte Summe bereits dank der Berichterstattung erreicht, jetzt endet das Kickstarter-Projekt GameStick in knapp mehr als 60 Stunden. Und das Projekt wird definitiv an den Markt gehen, denn über den gesamten Zeitraum konnte man das Fünffache an Geld einspielen, von der Summe, die man eigentlich als Ziel angepeilt hatte. So steht derzeit eine halbe Million Dollar auf der Uhr und das ist auch Grund genug, dass man jetzt das finale Design der mobilen Spielkonsole enthüllt hat.

Beim GameStick handelt es sich um einen HDMI-Stick in der üblichen Größe, welcher Prozessor, Bluetooth, WLAN und so weiter in sich birgt. Allein durch die Größe ist das Teil portabel, für den Transport kann man den GameStick im dazugehörigen Controller unterbringen. Das Design ähnelt stark dem ersten „3D-Druck“ des Gerätes, welcher schon auf der CES demonstriert wurde.

Kosten wird diese mobile Konsole nur 79 Dollar, im Standard-Umfang ist ein Controller und der besagte GameStick. Die meisten Kickstarter-Spender werden ihren GameStick im April erhalten, kurz darauf dürften auch normale Kunden ihr Gerät bekommen, wobei man derzeit ausschließlich über Kickstarter vorbestellen kann. (via)

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.