Für zwei bekannte Google-Apps trudeln mal wieder ein paar Neuerungen ein. Google Drive wird jetzt zum Beispiel dunkel, denn das dunkle Design wird bei den ersten Nutzern zur Verfügung gestellt. Vorerst beschränkt sich die Verfügbarkeit allerdings auf Geräte mit Android Q und das dürften ja noch recht wenige sein. Schon mit Q unterwegs? Dann einfach […]

Für zwei bekannte Google-Apps trudeln mal wieder ein paar Neuerungen ein. Google Drive wird jetzt zum Beispiel dunkel, denn das dunkle Design wird bei den ersten Nutzern zur Verfügung gestellt. Vorerst beschränkt sich die Verfügbarkeit allerdings auf Geräte mit Android Q und das dürften ja noch recht wenige sein. Schon mit Q unterwegs? Dann einfach die APK laden, die Version 2.19.192.05 wird unbedingt benötigt.

via Androidpolice

Gboard mit kleinen Verbesserungen

Etwas weniger auffällig sind die Neuerungen für die Google-Tastatur, die der Konzern mit Version 8.3 einspielt. Dazu gehört eine Neugestaltung der App-Einstellungen, die dauerhaft für die Emojis eingeblendete Suchleiste und über die integrierte Google-Suche sieht man jetzt auch eine kleine Auswahl an aktuellen Trends der Suche. Des Weiteren gibt es für Sticker eine Historie, die eure zuletzt verwendeten Bildchen zeigt.

via 9to5Google

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.