Folge uns

Android

„Gefährliches Produkt“: Tasker verschwand von Google Play

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Tasker

Tasker

Zur Überraschung vieler Nutzer und Kollegen war die beliebte App Tasker kurzzeitig von Google Play verschwunden. Wiedereinmal hatte wohl ein Automatismus zugeschlagen, der die erfolgreiche App aus dem Play Store entfernte und das mehr oder weniger ohne Vorwarnung. Das umfangreiche Tool um das eigene Android-Gerät noch mehr an die eigenen Wünsche und Bedürfnisse anzupassen, ist nun aber bereits seit einigen Stunden wieder wie üblich bei Google Play erhältlich.

Tasker wurde automatisiert als „gefährliches Produkt“ eingestuft und deshalb von Google Play entfernt. Der Entwickler fand diese Mitteilung zu seiner Überraschung in der Developer Console. Grund war eine Funktion in Tasker, die dafür sorgen kann, dass Tasker sämtliche „Optimierungen für den Akku“ ignoriert. Also auch Doze aus Android 6 Marshmallow ignorieren kann.

Interessant ist aber, dass Tasker in dieser Version mit dieser Funktion nie im Play Store für den Nutzer verfügbar war. Das Vorgehen von Google war also gar nicht nötig und schon gar nicht auf diese Art und Weise. Immerhin ist Tasker inzwischen wieder zurück im Play Store, der Entwickler hat Kontakt mit Google. Trotzdem keine so geile Aktion von Google.

(via Androidpolice)

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Jan B-Punkt

    18. November 2015 at 11:56

    Tasker ist voll doll toll! Gut, dass es wieder da ist!

  2. Le Brrrr

    18. November 2015 at 12:08

    Gefährlich kann es schon sein. Wenn man nicht aufpasst und nicht weiß was man tut, kann man da sehr schnell sein Gerät mit Scripts verkrüppeln. Da ist man dann aber selber schuld!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt