Folge uns

Allgemein

Gekaufte Android Apps einfach weiterverteilen? Bald nicht mehr möglich!

Veröffentlicht

am

Bisher war es bei Android ganz einfach, gekaufte Apps weiter zu verteilen. Man musste mehr oder weniger einfach die Installationsdatei (Dateiendung .apk) kopieren und jeder konnte sich diese auf die Speicherkarte ziehen und dann auch wieder installieren. Nur wenige Apps haben eine Lizenzabfrage im Programm selbst. In Zukunft werden allerdings die Apps mit dem Google Account abgeglichen, wobei dann eben festgestellt wird ob die App auch wirklich gekauft wurde oder nicht. Ist dies nicht der Fall, so wird die illegal beschaffte App auch nicht nutzbar sein.

Dieser Punkt wäre dann wohl auch der letzte beseitigte Negativaspekt, weshalb Entwickler vorerst immer auf das iPhone setzten. Denn durch das oben beschriebene Problem, ließen sich Apps kaum profitabel genug verkaufen.

Was ist eure Meinung, bringt dieser Schritt von Google noch mehr neue Entwickler für Android?

image

 

[QUELLE]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt