Gerüchte und Spekulationen: Amazon-Tablet für 249 Dollar, drei Millionen Stück sollen noch in 2011 verschifft werden

amazon-tablets

Es gibt mal wieder arg interessante und wage Thesen zu einem kommenden Gerät, diesmal ist wieder das Amazon-Tablet im Rampenlicht. Laut den neusten Informationen und Spekulationen durch Analyst Tim Bajarin, soll das Teil für einen günstigen Preis von nur 249 Dollar auf den Markt kommen. Die Produktionskosten pro Tablet sollen aber angeblich bei um die 300 Dollar liegen, daher müsste man mit Verlusten rechnen, die dann aber über den Verkauf von eBooks, Videos, Musik und Apps wieder ausgeglichen werden sollen.

[aartikel]B004H1X3OS:right[/aartikel]Nach ungefähr 6 Monaten soll sich das Ganze dann umkehren, durch den Verkauf der Medien soll aus dem Verlust ein Gewinn von 10 bis 30 Prozent entstehen, dabei rechnet man mit einer Zeitspanne von bis zu 18 Monaten. Sollte dies stimmen, geht Amazon zum Start des Tablets eben ein Risiko von satten 150 Millionen Dollar ein, wenn man nun von den erwähnten 3 Millionen Stück ausgeht.

Amazon geht also mit schweren Geschützen auf den Tablet-Markt zu und will die Herrschaft direkt an sich reißen, dafür geht man ein hohes finanzielles Risiko, wobei ein 80 Milliarden Dollar-Unternehmen sich an ein paar Millionen nicht allzu sehr stößt. Interessant dürfte dann übrigens noch der Kampf gegen Archos sein, durch die Gen9-Tablets wird es der Vorreiter von High-Tech-Tablets zu schmalen Preisen. (via)

  • Pingback: Kaufberatung Android-Tablet - Android-Hilfe.de()