• Samsung kämpft wohl mit dem Chipmangel.
  • Nun ändert sich der Plan für die Galaxy S22-Serie.
  • Präsentation und Vorbestellungen bleiben unverändert.

Das Datum für die Präsentation der neuen Galaxy S22-Serie verändert sich zwar nicht. Die Verfügbarkeit muss allerdings anders gestaltet werden, als das Samsung zunächst geplant hatte. Tatsächlich sollen laut Insidern die beiden Modelle Galaxy S22 und Galaxy S22 Plus erst im März verfügbar sein. Also gut einen Monat nach der Präsentation am 9. Februar. Das Galaxy S22 Ultra soll hingegen noch im Februar ausgeliefert werden können.

Samsung wird Vorbesteller mit Gratiszugabe belohnen

Nun ist nicht bekannt, ob sich diese Auswirkungen auf dem Weltmarkt zeigen. Die genannten Daten sind allerdings sehr konkret und das klingt fast nach einem Leak von internen Informationen. Ist dem so, kommen Galaxy S22 und S22 Plus erst am 11. März in den Handel, das Galaxy S22 Ultra allerdings schon am 25. Februar. Sicherlich kompensiert Samsung die längere Wartezeit mit Gratiszugaben für Vorbesteller.

Jetzt ist zu Samsung Galaxy S22, S22 Plus und S22 Ultra alles bekannt

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.