Gerüchte zu einer möglichen Apple Vision Pro SE

Apple-Vision-Pro

Foto: VIsion Pro von Apple

Highend-Brillen für AR und VR werden mit günstigeren Modelle von Apple Vision Pro sehr viele Leute erreichen können.

Brillen für AR und VR sind jetzt nicht gerade ein neues Ding, doch erst mit Apple werden diese Geräte vermutlich im Mainstream ankommen. 2023 zeigte man uns bereits Vision Pro und im kommenden Jahr soll das Gerät an den Start gehen. Nun wird über die weiteren Pläne berichtet, die Apple hier angeblich für die nächsten Jahre hat.

Die erste Generation der Vision Pro wird sehr teuer werden. Aber bei Apple ist man hinter den Kulissen schon bei einer zweiten Generation angelangt, die eine wesentlich günstigere Variante ermöglichen soll. Apple Vision Pro SE ist dann theoretisch möglich, weil die Bill of Materials (BoM) satte 50 Prozent günstiger gestaltet werden kann.

Apple-Vision-Pro

Das wird aber alles noch ne Weile dauern, denn die zweite Generation wird nicht vor 2025 erscheinen. Unterm Strich ist es aber wie bei den Foldable-Smartphones, weitere Generationen in den kommenden Jahren werden günstiger. Die Frage ist eigentlich, ob Samsung und Co. mit Apple preislich mithalten oder günstiger sein wollen.

Die erste Generation von Apple soll über 3.000 Euro kosten.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleib nett.