Bei der dritten Generation ist das Pixel-Smartphone in Osteuropa vom LKW gefallen, das neue Pixel 4 hingegen taucht jetzt in sehr vielen asiatischen Händen auf. Erneut sind Leute frühzeitig im Besitz der neuen Geräte und drehen ausführliche Videos zu den neuen Android-Smartphones. Wir fragen uns zwar, wie das eigentlich passieren kann, doch freuen uns auch […]

Bei der dritten Generation ist das Pixel-Smartphone in Osteuropa vom LKW gefallen, das neue Pixel 4 hingegen taucht jetzt in sehr vielen asiatischen Händen auf. Erneut sind Leute frühzeitig im Besitz der neuen Geräte und drehen ausführliche Videos zu den neuen Android-Smartphones. Wir fragen uns zwar, wie das eigentlich passieren kann, doch freuen uns auch ein wenig über das Material. Seht selbst:

Für mich sind die wichtigsten Dinge: 6 GB RAM und das „Smooth Display“ mit 90 Hz. Außerdem wird bekannt, dass das Pixel 4 automatisch zwischen 60 und 90 Hz wechselt, um bei Bedarf den Akku zu schonen. Ein weiteres Video zeigt unter anderem das orange Modell und später ein paar Vergleichsfotos mit dem Google Pixel 3. Sichtbare Unterschiede gibt es bei der Nachtsicht.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.