Google erweitert seinen E-Mail-Dienst um dynamische E-Mail-Nachrichten, womit die Inhalte in Gmail zum Leben erwecken können. Bislang der Inhalt von E-Mails weitestgehend statisch und gar nicht für Interaktion vorbereitet. Wenn überhaupt gab es Grafiken und Links zu Webseiten, doch das war den Leuten von Google einfach nicht mehr ausreichend in der heutigen Zeit. E-Mails werden […]

Google erweitert seinen E-Mail-Dienst um dynamische E-Mail-Nachrichten, womit die Inhalte in Gmail zum Leben erwecken können. Bislang der Inhalt von E-Mails weitestgehend statisch und gar nicht für Interaktion vorbereitet. Wenn überhaupt gab es Grafiken und Links zu Webseiten, doch das war den Leuten von Google einfach nicht mehr ausreichend in der heutigen Zeit.

E-Mails werden interaktiv

Dynamische E-Mails leben. Man kann direkt in ihnen kommentieren, Formulare ausfüllen und mit Teilen der jeweiligen Webseite interagieren. Eine E-Mail über neue Kommentare in einem Google Docs-Dokument wird in Zukunft einfach automatisch aktualisiert, sollte ein neuer Kommentar hinzukommen, statt für jeden neuen Kommentar eine neue E-Mail zuzustellen.

Ab heute machen wir E-Mails in Google Mail nützlicher und interaktiver. Ihre E-Mails können auf dem neuesten Stand bleiben, sodass Sie stets die neuesten Informationen sehen, wie z. B. die neuesten Kommentarthreads und empfohlenen Jobs. Mit dynamischen E-Mails können Sie direkt aus der Nachricht heraus direkt Maßnahmen ergreifen, z. B. eine Korrektur für einen Termin, einen Fragebogen ausfüllen, einen Katalog durchsuchen oder auf einen Kommentar antworten.

Dynamische E-Mails werden zunächst im Web nutzbar sein, später auch in den Apps von Gmail. Zudem müssen Entwickler der Dienste diese neu Art von E-Mail unterstützen, was in erster Linie wohl auf die hauseigenen Google-Dienste zutrifft.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.