Folge uns

News

Gmail und Co.: Google wird auch Web-Apps demnächst deutlich überarbeiten

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Schon deutlich länger wussten die Kollegen von 9to5Google über diverse Veränderungen von Gmail bescheid, doch so richtig bestätigen konnten sie diese Infos nicht, bis dann gestern erste Screenshots der neuen Gmail-App für Android aufgetaucht waren. Doch auch diverse Web-Apps wird Google schon bald stärker verändern.

Klar war natürlich schon gestern, dass die neuen Funktionen von Gmail auch überall anders verfügbar sein werden, daher in der Web-App und mit Sicherheit auch in der App für iOS. Doch nicht nur Snooze und Pin wird es geben, sondern eine optische Überarbeitung wird Gmail ebenfalls bekommen.

Die Quelle der Kollegen beschreibt die neue Gmail-Web-App als neuartig. Der typische Look eines eMails-Clients gehört der Vergangenheit an, jede einzelne geöffnete Mail wird optisch deutlicher in den Vordergrund – quasi mittels Vollbild – gerückt, um den Nutzer weniger abzulenken.

It doesn’t have the feel of a traditional email client with folders/inbox on the side

It’s like full screen email where they highlight one email at a time and you sort of cycle through them by snoozing them, archiving them away or deleting

I think you still can get a small list from a drop down menu of your emails but they highlight full screen viewing of each email.

Im Prinzip geht es darum den Inhalt in den Vordergrund zu rücken und Menüs aus dem Weg zu räumen. Zudem sollen die Apps flexibler werden, sodass sie quasi für alle Gerätegrößen geeignet sind. Auch die Sprachsteuerung soll wichtiger werden, wie es etwa bei Android Wear der Fall ist. Diese Veränderungen soll es nicht nur für Gmail geben, sondern auch für andere bekannte Google-Dienste im Web.

Wir sind gespannt, was da alles kommen wird. Die Google I/O 2014 steht allerdings erst im Juni an, hoffentlich gibts ein paar Neuerungen schon vorher.

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Le Brrrrr

    3. April 2014 at 20:23

    Ich war mir letztens schon sicher, dass der Finanzentab jetzt dazu kommt. Die Tabs haben seit Tag 1 echt super finanziert. Einen Ausbau kann ich begrüßen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt